CURAVIVA Schweiz | Gazette Dezember 2018

berufsbildung weiterbildung sozialpädagogik kindererziehung gemeindeanimation  Viele Vereine kämpfen mit Mitgliederschwund. Ihre Existenz basiert auf Freiwilligkeit. Passt das noch zum Zeitgeist? Thomas Hauser: Tatsächlich kämpfen gewisse Verei- ne mit Schwierigkeiten und sterben teilweise aus. Dennoch würde ich keine Analogie zur Freiwilligenar- beit ziehen. Diese ist lebendig und einem stetenWan- del unterworfen. So wie die Arbeitswelt müssen sich auch Vereine laufend Gedanken über ihre Legitimität machen. Sie haben sich mit der Frage auseinanderzu- setzen: Wenn wir keine Mitglieder mehr finden, ist dann unsere Existenz noch berechtigt? Unser Thema Wer sich freiwillig engagiert, erlebt Schönes und Herausforderndes. Vier Freiwillige erzählen. Seite 6 Porträt Theres Meierhofer war Juristin. Heute ist sie Heimleiterin. Den Berufswechsel hat sie nie bereut. Seite 14 Dezember 2018 Die andere Seite von… Alexandra Villiger arbeitet bei der hfg als Kauffrau. Und nach Feierabend geht’s ab ins Bienenhaus. Seite 16 weiter auf Seite 3 > Freiwilligenarbeit verlangt Professionalität  Thomas Hauser ist Leiter von Benevol Schweiz. Im Gespräch zeigt er auf, wie sich die Freiwilligenarbeit wandelt und was Organisationen tun können, um Freiwillige zu gewinnen – und zu halten.

RkJQdWJsaXNoZXIy NDQzMjY=