Gazette März 2018

berufsbildung weiterbildung sozialpädagogik kindererziehung gemeindeanimation  Draussen ist es noch dunkel, als die ersten Kinder in der Kindervilla Ali Baba eintreffen. An der Hand ihrer Begleitperson betreten sie das «Kinderrestaurant» im ersten Stock der altehrwürdigen Villa, in welcher die Kita eingemietet ist. Das viergeschossige Gebäude mit den unzähligen Zimmern erinnert an Pippi Lang­ strumpfs Villa Kunterbunt und steht in einem grossen Garten mit Spielplatz und alten Bäumen. Auf dem Unser Thema Wer selber neugierig ist, regt Kinder zum Lernen an, sagt Heidi Simoni vom Marie Meierhofer Institut. Seite 5 Neues aus der Bildung Ein Kurzreferat und Raum für Diskus­ sionen. Das sind die Impulsworks hops von CURAVIVAWeiterbildung. Seite 10 März 2018 Reportage Ein Popcorn-Produzent setzt bei der Verpackung auf die Stiftung Br ändi. Ein Blick in die Arbeitswelt. Seite 12 weiter auf Seite 3 > Lustvoll und selbstbestimmt lernen  Damit Kinder lernen, brauchen sie einen sicheren Hafen, eine anregende Umgebung und Freiraum für eigene Entscheidungen. So die Haltung in der Kindervilla Ali Baba. Wie das im Alltag gelebt wird, zeigt ein Besuch in der Kita am Zürichberg.

RkJQdWJsaXNoZXIy NDQzMjY=